The Young ProfessionalDas Online-Magazin für junge Talente von Henryk Lüderitz


Peinlicher Zwischenfall bei der Tagesschau

Dieser kleine Fehler kann eure Karriere beenden!

Ein Beitrag von Henryk Lüderitz

Fehler, Fehler Machen, The Young Professional, Management coach Düsseldorf, junge Führungskräfte, Karriere coach

Wenn ihr an Fehler denkt, die eine Karriere beenden: Was kommt euch dann als erstes in den Sinn? Vermutlich die Klassiker: Diebstahl, Betrug, etc. 

Neben diesen kapitalen Fehlschlägen gibt es allerdings noch eine ganze Reihe von winzigen Pannen, die eine Karriere ebenfalls ruinieren können. In diese Kategorie gehört auch der aktuelle Zwischenfall bei der Tagesschau. Was ihr daraus für eure Karriere lernen könnt, verrate ich euch hier.

Wie immer gibt es zu diesem Artikel hier den passenden Podcast 

Peinlicher Zwischenfall bei der Tagesschau

Habt ihr euch auch schonmal gefragt, was die Sprecher der Tagesschau so erzählen, wenn die Sendung vorbei ist? Dank eines peinlichen Zwischenfalls, ist dieses Geheimnis gelüftet. Jan Hofer spricht über sein Honorar, Geldanlagen in Bitcoins und sein Immobilienvermögen. Glaubt ihr nicht? Dann schaut selbst mal rein .


Fehler, die eigentlich keine sind

Aus meiner Sicht sind gerade die Fehler die Schlimmsten, die sich nicht wie echte Fehler anfühlen. Wenn man also nichts Verbotenes tut, am Ende dafür aber dennoch bestraft wird. So könnte es auch dem „armen“ Jan Hofer passieren. Vielleicht wird der aufkommende Shitstorm zu groß und er muss seinen Posten als Chef-Sprecher räumen.

Ich persönlich würde das ziemlich schade finden. Hand aufs Herz: Haben wir nicht alle mal so rumgeflachst? Ganz bestimmt sogar. Nur hatten wir bisher das Glück, dass keine Kamera inkl. Ton draufgehalten wurden. Und genau deshalb solltet ihr als Young Professionals, aus diesem Ereignis auch eine Lehre ziehen.

Führungskräfte werden ständig beobachtet

Logisch, als Chef*in steht man unter der ständigen Beobachtung der Mitarbeiter. Alle Personen, die eine exponierte Position inne haben, sind interessant zu beobachten. Bei Prominenten warten die Paparazzi z.B. ja regelrecht auf Fehltritte. Häufig sind die Motive dahinter Neid und Missgunst. 

Der beste Beweis dafür, ist dieses Video auf YouTube. Hätten sich die Moderatoren über den kaputten Gartenzaun unterhalten, wäre diese Video niemals bis zu YouTube gekommen. Aber offensichtlich haben sich ein paar Personen hinter der Kamera so über die Aussagen geärgert, dass sie das Video der Öffentlichkeit zur Verfügung stellten. Neider und Hater gibt es offensichtlich überall!

Genau aus diesem Grund ist es für Young Professionals und Führungskräfte so wichtig, sich bewusst zu machen, dass ihr immer auf dem Präsentierteller sitzt. Was ihr auf diesem „Teller“ so tut, muss nichtmal „falsch“ sein. Es reicht, wenn es nur ein bisschen überheblich ist, so wie bei Jan Hofer.

Wie es besser geht

Mir hat mein Chef einmal sinngemäß gesagt: „Als Führungskraft wirst du immer beobachtet, verhalte dich also entsprechend!“ Seitdem achte ich noch mehr darauf, wie ich mich gebe. Auf dem Weg zur Arbeit, bei der Arbeit und auch in der Freizeit. Ich parke keine Feuerwehreinfahrten zu und gewähre an der Kasse auch mal den Vortritt. Unterhalte ich mich mit Freunden oder Kollegen, überlege ich mir gut, was ich sage und wie ich es sage. Und genau das empfehle ich euch auch. Achtet auf eure Außenwirkung, selbst in vermeintlich unbeobachteten Situationen.

Sind Karrierefehler verzeihbar?

Fehler, Fehler Machen, The Young Professional, Management coach Düsseldorf, junge Führungskräfte, Karriere coach

Wie ist eure Meinung dazu? Haben die Moderatoren hier einen kapitalen Fehler begangen und sollten wegen ihrer Überheblichkeit gefeuert werden? Oder ist es durchaus legitim, sich über private Geldanlagen zu unterhalten – gerade dann, wenn man bereits viele Jahre hart und ehrlich dafür gearbeitet hat?

Eure Erfahrungen

Die Gelegenheiten für Peinlichkeiten und Fehltritte sind unzählbar. Was ist euch schon passiert? Seid ihr einmal dicht an einem Shitstorm oder einer Kündigung vorbeigegangen?

Erzählt doch mal. Ich freue mich auf unterhaltsame und zur Vorsicht ermahnende Geschichten…

Euer Henryk 

"The Young Professional"
gibt es jetzt auch als Podcast.

Kommentieren